DSC03490_edited.jpg

in 3 Schritten zur
KfW-Förderung für

Kommunen

adult-connection-desk-374720_edited.jpg

1. Antrag stellen

Zuschuss beantragen

 

Stelle deinen Antrag (PDF, 1 MB, nicht barrierefrei) direkt bei der KfW. Am einfachsten geht's per E-Mail an: kommune@kfw.de.

Wichtig: Beantrage den Zuschuss vor Beginn des Vorhabens. Als Beginn eines Vorhabens gilt die verbindliche Bestellung der Ladestation beziehungsweise der Abschluss des Lieferungs- und Leistungsvertrags. Planungs- und Beratungsleistungen gelten nicht als Vorhabensbeginn.

i

Die KfW prüft deine Unterlagen und stellt den Zuschuss bereit.

adult-connection-desk-374720_edited.jpg

2. Dein Antrag wird geprüft

adult-connection-desk-374720_edited.jpg

3. Projekt umsetzen und nachweisen

Ladestation bei der NOW registrieren

 

Jetzt musst du noch die Ladestation auf der Online-Plattform „Online-Berichterstattung Ladeinfrastruktur gewerblich“ der Nationalen Leitstelle Ladeinfrastruktur unter dem Dach der NOW erfassen.

 

Nachweise einreichen
 

Nach Abschluss deines Vorhabens, spätestens jedoch 12 Monate nach Förderzusage, reichest du das Formular Verwendungsnachweis und Auszahlung (PDF, 1 MB, nicht barrierefrei) bei der KfW ein.

 

Auszahlung
 

Nach erfolgreicher Prüfung des Formulars „Verwendungsnachweis und Auszahlung“ erfolgt die Auszahlung des Zuschusses.